Mappenhilfe

Studienplätze im künstlerischen und gestalterischen Bereich sind heißbegehrt.
Die Anzahl der Bewerber übertrifft in einem Vielfachen die Anzahl der freien Studienplätze. Wer sich um einen solchen Studienplatz bemüht, muss erst sein
Können unter Beweis stellen. Normalerweise geschieht dies durch das Einreichen eigener „künstlerischer“ Arbeiten, zusammengestellt in einer Bewerbungsmappe.
Dabei ist selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowohl für die Mappenerstellung und die Aufnahmeprüfung als auch für ein erfolgreiches Studium Grundvoraussetzung.

Die Mappen, die in unserem Unterricht erstellt werden, basieren immer auf Eigenleistung der Lernenden!
Seit dem WS 2005/2006 wurden 98% unserer SchülerInnen, die unsere Mappenhilfe im Unterricht in Anspruch genommen haben, aufgrund der in der Mappe gezeigten überdurchnittlichen Leistungen zur künstlerischen Aufnahmeprüfung an den jeweiligen Hochschulen eingeladen.


MappenunterrichtEine qualitativ hochwertige Mappe erfordert sehr viel Arbeit, Konzentration und Reflektionsvermögen und ist nicht „eben mal so nebenbei“ zu machen oder zum Großteil mit Bildern aus dem schulischen Kunstunterricht aufzufüllen.
Plant für die Erstellung eurer individuellen Bewerbungsmappe bitte etwa ein Jahr Arbeitszeit ein!

Termine:

Hilfe bei der Mappenerstellung und Vorbereitung aufs Studium
für alle gestalterischen und künstlerischen Fachrichtungen:
Di, 18 – 21 Uhr oder nach Absprache an einem anderen Tag